BEDINGUNGEN DES FUNNEST E-STORE

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
FUNNEST OÜ, mit dem Registrierungscode 12898851, Adresse Taevakaare 10, Saku, Estland, 75512 (nachfolgend: FUNNEST) und der Kunde, der eine Bestellung bei der FUNNEST E-store (www.FUNNEST.ee; nachfolgend: E-store) und identifiziert sich durch Eingabe ihrer persönlichen Angaben (nachfolgend: Kunde) auf der Bestellung, schließen Sie eine Vereinbarung, den E-Shop unter folgenden Bedingungen (nachfolgend: Nutzungsbedingungen) zu verwenden.

1. STATUS DES E-SHOPS (www.funnest.ee)
1.1 Der e-shop ist ein Online-Shop, der von FUNNEST eingerichtet und verwaltet wird, wo FUNNEST Kinder – und Jugendbetten verkauft, die von FUNNEST und Provisionen Verkauf von Möbeln aus Drittanbietermöbeln und Einrichtungsprodukten (nachfolgend: Hersteller) an den Kunden entworfen und gefertigt werden.
1.2 FUNNEST verkauft Produkte an Kunden in ihrem Namen und im Namen der Hersteller. Wenn Sie einen Kauf von einem e-Shop machen, werden Sie in einen Kaufvertrag mit FUNNEST und dem Kunden eingehen.
1.3 Informationen auf der Webseite
Die Informationen auf der Webseite sind nur für allgemeine Informationen bestimmt, und das ist keine Beratung. Obwohl der FUNNEST seine Webseite sorgfältig vorbereitet hat, können seine Informationen, Texte, Dokumente, Grafiken, Videos, Musik und/oder Spiele-Dienste/Informationen Fehler enthalten oder anderweitig falsch oder unvollständig sein. FUNNEST garantiert nicht, dass die Webseite und/oder Informationen keine Fehler, Defekte, Malware oder Viren enthalten oder dass die Webseite und/oder Informationen korrekt, aktuell und korrekt sind.
Soweit dies mit den geltenden Rechtsvorschriften zulässig ist, haftet der FUNNEST nicht für Schäden, die sich aus der Verwendung oder Unfähigkeit der Webseite, einschließlich Schädlingen, die durch Schadsoftware, Viren oder die Ungerechtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen oder Internetseiten verursacht werden, entstehen, es sei denn, dieser Schaden wird durch vorsätzliches Fehlverhalten oder Fahrlässigkeit des FUNNEST verursacht.
Darüber hinaus haftet FUNNEST nicht für Schäden, die sich aus der Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel (oder Computer, die für elektronische Kommunikation und Virenübertragung verwendet werden) entstehen.

2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
2.1. FUNNEST und der Kunde sind durch das Gesetz der Verpflichtungen, andere Gesetze der Republik Estland, andere Gesetze, und die Vereinbarung in den Nutzungsbedingungen geleitet.
2.2. FUNNEST hat das Recht, die Nutzungsbedingungen jederzeit und einseitig zu ändern, indem er den Kunden auf der E-Shop-Webseite auf www.funnest.ee.
2.3. Informationen auf der Webseite
Die Informationen auf der Webseite dienen nur zu allgemeinen Informationszwecken und stellen keine Beratung dar. Obwohl FUNNEST seine Webseite mit Sorgfalt zusammengesetzt hat, können die Informationen, Texte, Dokumente, Grafiken, Videos, Musik und/oder andere Dienste/Informationen darauf Fehler enthalten oder anderweitig falsch oder unvollständig sein. FUNNEST garantiert nicht, dass die Webseite und/oder die Informationen frei von Fehlern, Defekten, Malware und Viren sind oder dass die Webseite und/oder Informationen korrekt, aktuell und korrekt sind.
Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, haftet FUNNEST nicht für Schäden, die sich aus der Nutzung oder Unfähigkeit der Webseite ergeben, einschließlich Schäden, die durch Malware, Viren oder jegliche Unversehrtheit oder Unvollständigkeit oder Unvollständigkeit dieser Informationen oder der Webseite verursacht werden, es sei denn, dies ist das Ergebnis eines vorsätzlichen Fehlverhaltens oder von grober Fahrlässigkeit seitens des FUNNEST.
FUNNEST haftet nicht für Schäden, die sich aus der Verwendung von (oder der Unfähigkeit) elektronischer Kommunikationsmittel mit dieser Webseite ergeben, einschließlich – aber nicht beschränkt auf – Schäden, die durch Versagen oder Verspätungen bei der Zustellung elektronischer Kommunikation, Abhören oder Manipulation elektronischer Kommunikation durch Dritte oder durch Computerprogramme zur elektronischen Kommunikation und Übertragung von Viren entstehen.

3. PRODUKTE, DIE IN E-SHOP UND AUFTRAGSEINREICHUNG VERKAUFT WERDEN
3.1. Die im E-Shop angezeigten Produkte befinden sich nicht im FUNNEST-Lager – Produkte werden im Allgemeinen unter der Kundenbestellung am Standort der Hersteller hergestellt.
3.2. Die im E-Shop angezeigten Bilder, einschließlich Fotos, 3D-Modellierung und Zeichnungen, haben eine anschauliche Bedeutung und können sich von dem tatsächlichen Produkt unterscheiden. Die Produktbeschreibungen sind möglicherweise nicht erschöpfend und können unbeabsichtigte Fehler enthalten.
3.3. Die Lieferzeit des Produkts beträgt bis zu 3 Wochen (hier im Folgenden „Lieferzeit“). Während des Lieferzeitraums bereitet der Hersteller den Kunden auf das gewünschte Produkt vor und FUNNEST den Transport des Produkts vom Standort des Herstellers zum gewünschten Kundenstandort aus.
3.4. Wenn es nicht möglich ist, die Bestellung des Kunden während der Lieferzeit abzuschließen, wird der FUNNEST den Kunden kontaktieren und eine mögliche neue Lieferzeit oder Rückerstattung des gezahlten Geldes vorschlagen. Das Geld wird sofort an den Kunden zurück gegeben, spätestens jedoch 30 Tage nach der Bestellung.
3.5. Die Produkte werden sowohl an natürliche als auch juristische Personen verkauft.
3.6. Der Kunde bestätigt, dass er mindestens 18 Jahre alt ist.
3.7. Der Kunde wählt das gewünschte Produkt aus, gibt die erforderlichen Daten (Nachname, Vorname, Telefonnummer, e-Mail, Lieferadresse, Postleitzahl) an, um die Bestellung abzuschließen und bezahlt für das Produkt über den Banklink der Online-Bank.
3.8. Der Kunde verpflichtet sich, die richtigen Informationen zu liefern, wenn die Bestellung formalisiert ist. FUNNEST ist nicht verantwortlich für die falsche Ausführung, Nichtausführung oder Folgeschäden der Bestellung aufgrund falscher Informationen, die der Kunde zur Verfügung gestellt hat.
3.9. Hat der Kunde eine Bestellung durch den E-Shop versandt und für die Bestellung bezahlt, so wird davon ausgegangen, dass ein Kaufvertrag zwischen FUNNEST und dem Kunden im Sinne des Gesetzes der Verpflichtungen eingegangen ist und den Bedingungen der Nutzungsbedingungen unterliegt (nachfolgend: Kaufvertrag).

4. PREISGESTALTUNG
4.1 Die Preise des FUNNEST sind in Euro und beinhalten die Mehrwertsteuer (20%).
4.2 Der Preis des Produkts wird durch die Gebühr für den Transport des Produkts an den Standort des Kunden ergänzt (nachstehend „Güterverkehr“ genannt).
4.3. FUNNEST hat das Recht, die Preise, die im E-Shop angezeigt werden, jederzeit zu ändern. Wenn die Preise im E-Shop geändert wurden, da der Auftrag des Kunden platziert und bezahlt wurde (d. h. der Abschluss des Kaufvertrages), verpflichtet FUNNEST, das Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung an den Kunden zu liefern.
5. LIEFERZEIT UND TRANSPORTBEDINGUNGEN DER PRODUKTE
5.1. Die Ware wird mit einem Drittanbieter-Transportdienstleister an den Kunden geliefert.
5.2. Die Lieferzeit des Artikels hängt von der Art des Produkts und dem Volumen der bestellten Produkte ab. Die geschätzte Lieferzeit ist in Abschnitt 3.3 angegeben.
5.3. Der Vertragsverstoß wird nicht als Überschreitung der Lieferfrist angesehen, wenn die Verzögerung FUNNEST durch eine Verzögerung von Dritten (einschließlich Hersteller oder Transportdienstleister) verursacht wird.
5.4. Die Lieferung des bestellten Produkts erfolgt nur nach Vorlage eines Identitätsdokuments an den Kunden oder seinen in der Bestellung angegebenen Vertreter. Die Lieferung des Produkts an Dritte erfolgt erst nach vorheriger Absprache mit dem Kunden.

6. WIDERRUFSRECHT
6.1. Nach dem Gesetz der Verpflichtungen kann ein Kunde, der ein Verbraucher im Sinne von Absatz 1 Absatz 5 des Rechtsakts ist, von einem Kaufvertrag zurücktreten, der innerhalb von 14 Tagen innerhalb von 14 Tagen in Anspruch genommen wird. Das entsprechende 14-Tage-Widerrufsrecht gilt für Verträge, die in einem E-Shop eingetragen sind. Die Frist für die Ausübung des Widerrufsrechts beginnt am Tag, an dem die Erzeugnisse dem Kunden geliefert wurden.
6.2. Zur Rückgabe des Produkts muss der E-Mail-Adresse mit den folgenden Angaben eine info@funnest.ee übermittelt werden:
– Name des zurückzugebenden oder bestellten Produkts
– Abonnementdatum
– Datum des Eingangs des Produkts
– Name des Käufers, Nachname
– Fotos des Produktes, wenn möglich
– Kontaktdaten des Käufers
6.3. Nach dem Rücktritt vom Kaufvertrag muss der Kunde das gekaufte Produkt unverzüglich, jedoch spätestens 30 Tage nach der Notifikation des Kaufvertrages auf eigene Kosten an den Hersteller zurückgeben.
6.4. Das zurückzugebende Produkt muss unvollständig, vollständig, in der Originalverpackung und ungenutzt sein. Wurden die Waren von der Originalverpackung entfernt, so dürfen sie nicht verwendet werden, und die Waren müssen unter denselben Bedingungen angesehen werden, als ob sie in einem physischen Lager durchgeführt werden sollten.
6.5. Wenn das zurückzugebende Produkt nicht auf die Bestellung des Kunden reagiert hat, muss der Kunde die Kosten der Rückgabe nicht tragen.
6.6. Nach Erhalt des Widerrufsauftrags, spätestens jedoch 14 Tage nach dem Kaufvertrag, einschließlich der Fracht, wird FUNNEST sofort zum Kunden zurückerstattet.
6.7. FUNNEST kann eine Rückerstattung verweigern, bis der Kunde das Produkt zurückgeliefert hat.
6.8. Der Verkaufspreis wird auf das gleiche Konto übertragen, von dem es von FUNNEST empfangen wurde.
6.9. Wenn nach der Rückgabe des Produkts offensichtlich ist, dass das Produkt die in der Klausel angegebenen Bedingungen nicht erfüllt, wird der Verkaufspreis des Produkts an den Kunden nicht zurückerstattet, und das zurückgegebene Produkt verbleibt bei dem Hersteller bis zur Rückgabe an den Kunden. In diesem Fall wird der Kunde die Rückgabe des Produkts selbst veranlassen. Die Kosten, die mit der Einlage oder der Rückgabe des Produkts an den Kunden verbunden sind, werden vom Kunden gedeckt.

7. MITTEILUNG DER NICHTEINHALTUNG DER BEDINGUNGEN DES KAUFVERTRAGES UND DES WIDERRUFSRECHTS
7.1. Nach den Bestimmungen des Gesetzes über die Verpflichtungen ist der FUNNEST für die Nichtkonformität des Produkts mit den Vertragsbedingungen verantwortlich, die innerhalb von zwei Jahren nach der Lieferung des Produkts an den Kunden erfolgt. Produkte, die aus einem E-Shop erworben wurden, unterliegen daher einer Frist von 2 Jahren für die Einreichung einer Beschwerde.
7.2. Bei der Konstruktion, Herstellung und Materialien des Produkts kann eine Beschwerde eingereicht werden.
7.3. Die Frist für die Einreichung einer Beschwerde beginnt mit dem Datum der Lieferung des Produkts an den Kunden.
7.4. Die Beschwerde basiert auf der Produktverkaufsrechnung.
7.5. Beschwerde an E-Mail-Adresse info@funnest.ee
7.6. Die Beschwerde muss in estnischer Sprache und zusammen mit einer möglichst verständlichen Beschreibung des auf dem Produkt vorhandenen Mangel (en) eingereicht werden.
7.7. FUNNEST ist für Produktmängel nicht verantwortlich:
7.7.1. durch versehentliche oder vorsätzliche Schädigung des Produkts durch den Kunden verursacht wird;
7.7.2. verursacht durch Nichtübereinstimmung mit dem Produkthandbuch.
7.8. FUNNEST haftet nicht für Mängel bei der Behebung von Mängeln, wenn der Mangel während der Reparatur nicht eingetreten ist oder wenn der Kunde bei der Reparatur des Produkts nicht über den Mangel informiert wurde.
7.9. Wurde das Produkt in der Reparatur nicht gemäß dem Produkthandbuch verwendet, so gilt das Recht, eine Beschwerde einzureichen, nicht auf das Produkt. In diesem Fall ist in Zusammenarbeit mit dem Hersteller ein Angebot für die Reparatur oder den Austausch des Produkts auf bezahlter Weise vorbereitet. Im Falle der Rücknahme des Angebots ist der Kunde verpflichtet, die Bearbeitungsgebühr für die Identifizierung des Produktfehlers und die Anordnung der Sendung zu bezahlen. Je nach Produkt reicht die Bearbeitungsgebühr von 50 € bis 150 €.
7.10. Die Beschwerde wird nicht gelöst, selbst wenn der FUNNEST beweist, dass die Mängel im Hold auf den Kunden zurückzuführen sind. Das Produkt ist in einem solchen Fall in Abschnitt 7.9 zu reparieren.
7.11. Im Falle einer Meinungsverschiedenheit ist der FUNNEST verpflichtet, innerhalb von sechs Monaten nach dem Datum der Lieferung des Produkts an den Kunden einen Sachverständigen (FUNNEST Sachverständigen) zu beauftragen, um die Ursachen für den Mangel an dem Produkt zu ermitteln. Wenn aufgrund der Beurteilung der Sachverständigen der Mangel auf die Verschuldung des Kunden zurückzuführen ist und der Kunde mit ihm nicht einverstanden ist, ist der Kunde berechtigt, einen unabhängigen Sachverständigen (vom Kunden zugelassenen Sachverständigen) zu verlangen. Wenn das Ergebnis der unabhängigen Sachverständigen-Bewertung beweist, dass der Schaden dem Kunden zuzurechnen ist, erstattet der Kunde die Kosten der Gutachtung zurück.
7.12. Stellt der Kunde eine Beschwerde über das Produkt nach sechs (6) Monaten ab dem Datum der Lieferung des Produkts an den Kunden ein, und ein Gutachten weist darauf hin, dass das Produkt abwesend ist, so trägt der Kunde alle Kosten, die der Beschwerde beim Kunden und bei FUNNEST entstehen.
7.13. Wenn die Reparatur des Produkts, auf dem die Beschwerde beruht, unmöglich oder abgeschlossen ist, wird das Produkt mit Zustimmung des Kunden durch ein gleichwertiges Produkt ersetzt.

8. HERSTELLERGARANTIE
8.1. Zusätzlich zu dem Recht, nach dem oben beschriebenen Gesetz über Verpflichtungen eine Beschwerde einzulegen, gewährt und vermittelt der FUNNEST die Garantie eines Herstellers für die Produkte. Die Garantie berechtigt den Kunden, während der Garantiezeit die Reparatur oder den Austausch des Produkts zu verlangen. Die Garantie gilt im Hoheitsgebiet der Republik Estland.
8.2. Die Garantie deckt die Reparaturkosten der Struktur -, Herstellungs – und Materialdefekte des Produkts ab.
8.3. Die Gewährleistungsfrist gilt ab dem Datum der Übergabe an den Kunden und gilt bis zu dem vom Hersteller angegebenen Datum.
8.4. Die Garantie erstreckt sich nicht auf:

8.4.1. bei Mängeln, die durch eine versehentliche oder vorsätzliche Schädigung des Produkts durch den Kunden verursacht werden;
8.4.2. Mängel, die durch Nichtübereinstimmung mit dem Produkthandbuch verursacht wurden;
8.4.3. Mängel, die durch die Verwendung des Produkts unter nicht vorgeschriebenen Umweltbedingungen verursacht werden.
8.5. FUNNEST ist nicht dafür verantwortlich, Mängel des Produkts zu beheben, wenn der Mangel während der Reparatur nicht auftritt und sein Auftreten nicht aufgezeichnet wird, wenn das Produkt zur Reparatur gebracht wird.
8.6. Während der Gültigkeitsdauer der Garantie, die der Hersteller dem Produkt gewährt hat, kann der Kunde eine FUNNEST über die Umstände einreichen, die die beabsichtigte Verwendung oder Lagerung des Produkts aufgrund von Mängeln in der Qualität des Produkts verhindern. Die Beschwerde des Kunden wird nach den geltenden Rechtsvorschriften gelöst.
8.7. Die Beschwerde muss in estnischer Sprache und, soweit möglich, bei einem Produktmangel eingereicht werden.
8.8. Die Beschwerde des Kunden wird nicht gelöst, wenn der FUNNEST oder Hersteller nachweist, dass die Mängel des Produkts aufgrund der Verschuldung des Kunden zurückzuführen sind.
8.9. FUNNEST ist erforderlich, um eine Expertenstudie durchzuführen oder gegebenenfalls eine unabhängige Expertenstudie zu bestellen, um die Ursachen des Produktmangels zu ermitteln, in der Regel von einem vom Hersteller oder Hersteller ausgewählten Sachverständigen. Wenn der Sachverständigenbericht darauf hinweist, dass das Produkt in Ordnung ist oder dass der Mangel nicht durch die Garantie abgedeckt ist, werden die Kosten des Gutachtens vom Kunden bezahlt.
8.10. Die Kosten, die in Bezug auf die Produkte entstehen, die ohne Ursache in die Garantie übernommen wurden (auch wenn der Mangel nicht durch den Hersteller verursacht wird oder die Gewährleistungsbedingungen des Produkts verletzt wurden) sind vom Kunden zu entrichten.
8.11. In einem solchen Fall ist FUNNEST berechtigt, den Kunden für die bisher von FUNNEST oder Hersteller durchgeführten Arbeiten gemäß der entsprechenden Preisliste der Person, die Arbeit durchführt, Rechnung zu tragen.
8.12. Wenn die Reparatur des Produkts unmöglich ist oder die Produktion abgeschlossen ist, behält FUNNEST das Recht vor (mit Zustimmung des Kunden), das Produkt durch das entsprechende Produkt zu ersetzen.
8.13. Eine neue Garantie mit der gleichen Laufzeit wie die ursprüngliche Garantie wird dem Produkt gewährt, das während des Garantiezeitraums ersetzt wurde.

8.14. Wird das Produkt während der Garantiezeit repariert, wird die Garantie für die Dauer der Reparatur verlängert.
8.15. Die Garantie schließt das Recht des Kunden nicht aus, andere rechtliche oder vertragliche Rechtsbehelfe zu verwenden oder zu beschränken.

9. FUNNEST UND KUNDENVERANTWORTUNG
9.1. Im Falle von Schäden an den Kunden aufgrund der Tätigkeiten oder Unterlassungen des BESTEHENS hat FUNNEST eine vertragliche und/oder außervertragliche Haftung gegenüber dem Kunden nur bis zum Umfang des Verkaufspreises des Produkts. Wenn der Schaden an den Kunden größer ist, ist die Haftung von FUNNEST auf den Verkaufspreis des Produkts beschränkt. In keinem Fall haftet der FAHNSINN für die Entschädigung für den reinen wirtschaftlichen Schaden, den der Kunde erlitten hat.
9.2. Der Kunde verpflichtet sich, die E-Shop nur auf der Grundlage des Gesetzes und der guten Praxis zu verwenden.
9.3. Der Kunde ist für den Schaden verantwortlich, der durch die Verwendung des elektronischen Ladens gegen Nutzungsbedingungen, Gesetz oder gute Praxis verursacht wird, um DIE BEFUNDUNG, andere Kunden, den Transportdienstleister oder Dritte zu beschädigen.

10. STREITBEILEGUNG
10.1 Wenn der Käufer Ansprüche auf den Online-Shop hat, müssen sie an die E-Mail-Adresse oder per info@funnest.ee gesendet werden: +372 5662 2222.
10.2 Wenn der Käufer und der Online-Shop nicht in der Lage sind, die Streitigkeit durch Vereinbarung zu lösen, wird der Käufer in der Lage sein, den Verbraucher-Streitbeilegungsausschuss zu kontaktieren. Es liegt in der Verantwortung der Verbraucherstreitkommission, Streitigkeiten aus einem Vertrag zwischen dem Käufer und dem Online-belohnen-Shop zu lösen. Die Überprüfung der Beschwerde des Käufers durch die Kommission ist kostenlos.
10.3 Der öffentliche Auftraggeber kann sich auf die Streitbeilegungsplattform der Europäischen Union beziehen.

11. VERBINDLICHE UND VERBINDLICHE ART DER VERWENDUNGSBEDINGUNGEN
11.1. Die Überprüfung der Nutzungsbedingungen ist für den Kunden verbindlich.

11.2. Der Kunde bestätigt, dass der Kunde unter diesen Bedingungen FUNNEST, verstanden und damit einverstanden ist, wenn er eine Bestellung durch Tippen des entsprechenden Fensters „Akzeptieren von Nutzungsbedingungen“.